Spannende 4. bayerische Karate Meisterschaft

Fast 400 Starter beim 4. Bayern Cup im „njusan Karate Altinger”

Volle Zuschauerränge, motivierte Karateka, tolle Wettkämpfe und jede Menge Spaß: Der 4. Bayern Cup im „njusan Karate Altinger” am vergangenen Samstag in der Mehrzweckhalle Rottenburg hätte wohl kaum besser laufen können. Fast 400 Starterinnen und Starter zwischen drei und 18 Jahren, die sich zuvor an ihren jeweiligen Unterrichtsstandorten qualifiziert hatten, zeigten dabei vor faszinierten Zuschauern und dem Schirmherr des 1. Bayern Cups, Rottenburg Bürgermeister Alfred Holzner und dem stellv. Landrat Peter Dreier, ihr Können in den Disziplinen „Musik-Karate”,„Parcours auf Zeit” und Kata (Formenlauf). „Wir sind total begeistert, wieviele Karateka sich zu unserer 4. Meisterschaft dieser Art angemeldet haben”, zeigte sich Marco Altinger, der Gründer von „njusan Karate Altinger”, überwältigt. „Damit zählt der 4. Bayern Cup zu einer der größten Meisterschaften, die es in Bayern gibt.”

Veranstaltet wurde dieser vom 1. Karate Club Kreis Landshut e.V. in Zusammenarbeit mit der Karateschule Altinger.

Mittlerweile würden rund 2000 Schülerinnen und Schüler an knapp 40 Standorten in Südbayern von Vollzeitlehrern professionell im „njusan Karate Altinger”-System unterrichtet, so Altinger in seiner Begrüßungsrede. „Wir haben den Schritt gewagt, aus dem klassischen Karate ein gesundheitsorientiertes Unterrichtskonzept speziell für Kinder und Jugendliche zu entwickeln und uns darauf besonders spezialisiert. Dabei legen wir größten Wert auf einen pädagogisch aufgebauten Unterricht, der den Alterstufen angepasst ist, aber in dem auch der Spaß für die Kids natürlich nicht zu kurz kommt. Das wollen wir auch beim 4. Bayern Cup zeigen.” In spannenden Wettkämpfen wurden anschließend den ganzen Tag über die 4. Bayerischen Meister im „njusan Karate Altinger” ermittelt.

Folgende Teilnehmer wurden bayerischer Meister 2013:

Disziplin Parcours auf Zeit:

3-5 Jahre: Florian Schlosser aus Gauting
3-5 Jahre ab gelbgurt: Zeynel Saracyakupoglu aus Oberschleißheim
6 Jahre: Louis Stadler aus Oberschleißheim
6 Jahre ab orangegurt: Lucie Marx aus Markt Indersdorf
7-8 Jahre: Sebastian Schlosser aus Gauting
7-8 Jahre ab orangegurt: Daniel Winartschuk aus Landshut

Disziplin Musikkarate:

3-5 Jahre: Tobias Roche aus Dachau
3-5 Jahre ab gelbgurt: Janine Khasawneh aus Dachau
6 Jahre: Jerry Samuel aus Gilching
6 Jahre ab orangegurt: Ian Daßler aus Wartenberg
7-8 Jahre: Max Winkler aus Gauting
7-8 Jahre ab orangegurt: Jessica Roche aus Dachau
7-8 Jahre ab blaugurt: Dominik Devage aus Moosburg

Disziplin Kata:

ab 11 Jahre: Annika Söder aus Dachau

Für Abwechslung zwischen den Wettkämpfen sorgten kleine Showeinlagen des njusan-Lehrerteams, die mit großem Applaus der Zuschauer belohnt wurden. Nach so einer gelungen Premiere steht für Marco Altinger schon jetzt fest: „Auch im nächsten Jahr wird es wieder einen Bayern Cup geben, der zeigt, wie abwechslungsreich, gesundheitsorientiert und mit wieviel Spaß verbunden Karate sein kann.”

Foto von links: stellv. Landrat Peter Dreier, Großmeister Marco Altinger und 1 Bürgermeister von Rottenburg Alfred Holzner

BILD EINFÜGEN

Zurück