Okinawa-Karate-Lehrgang in Landshut

Kinder, Jugendliche und Erwachsene Karatekas konnten sich im Okinawa-Karate fortbilden

Vergangenes Wochenende (Samstag) fand in der Halle des VfL-Landshut-Achdorf e.V. der erste gemeinsame Karate-Lehrgang der Karateschule Marco Altinger und der Karateabteilung des VfL Landshut Achdorf e.V. statt.
Der 1. Vorsitzende des VfL, Marco Altinger und gleichzeitig Inhaber der Karateschule Marco Altinger begrüßte vergangenen Samstag in der Halle des VfL 30 Teilnehmer aus ganz Bayern und der Stadt Landshut.

Er dankte sogleich dem Leiter der Karateabteilung Fu-Rin des VfL Landshut Achdorf, Max Altinger, dass er sich bereit erklärte, seinen über 40 jährige Erfahrungsschatz im Karate an die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen Teilnehmer weiter zu geben.

Schwerpunkt des Lehrgangs war das original Okinawa Karate mit "Klebende Hände" in japanisch Kakie genannt.
Großmeister Max Altinger, 4. Dan, zeigte den Teilnehmern in zwei Stunden spielerisch verschiedene Anwendungen aus den Kakieformen.

Alle Teilnehmer waren sichtlich begeistert und wünschten sich auch nächstes Jahr wieder einen dieser Lehrgänge.
 

Mitgliederfeedback:

BILD EINFÜGEN

Zurück